MAX – MOBILITÄTSKONZEPT

Share Button

Schienenshuttle

MAX Railcab ist ein schienengeführtes Shuttle für den individuellen Personenverkehr. Das Schienenfahrzeug, das bis zu zwei Personen Platz bietet fährt computergestützt und nutzt den hocheffizienten Linearmotor als Antrieb.
Das Konzept MAX basiert auf dem Prinzip des Taxis. Das bedeutet, der Fahrgast kann am Bahnhof oder der Haltestelle jederzeit einsteigen und sofort losfahren.

 

Entwickelt wurde das Konzept von Bastian Prillwitz in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn AG. Im Vordergrund der Projektarbeit stand die Suche nach alternativen Verkehrsmitteln, die das Problem der Landflucht berücksichtigen und alternative Lösungen anbieten.

Enstanden ist die Vision eines autarken Fahrzeugs, das modernste Technologien, wie Schwarmintelligenz und automatische Fahrzeugassistenzsysteme nutzt.

Statt eines großen Fahrzeugs für viele Passagiere, welches nur im Takt fährt, bietet Max ein Fortbewegungsmittel das sofort verfügbar ist. Es gibt keine Wartezeiten mehr und keine leeren Züge. MAX ist für dünn besiedelte Regionen mit intaktem Schienennetz, wie zum Beispiel Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern entwickelt worden, wo heute fast jede dritte Regionalbahnstrecke von der Schließung bedroht ist. Das MAX- Shuttle- System bietet ein nachhaltiges und bezahlbares Verkehrskonzept.